Outdoorküche im Winter - feurig asiatisches Rezept auf dem PRIMUS Tupike zubereitet

Datum: 22.10.2017

Man muss nicht weit gehen und es muss nicht Sommer sein, um ein großartiges Abenteuer zu erleben. Einfach und ohne viel Aufwand, im eigenen Garten, im Park auf einer Aussichtsplattform, am See oder auf dem Campingplatz - mitten in der Natur, ein leckeres Essen zubereiten. Genau, dafür hat PRIMUS den Tupike, einen funktionellen, effektiven und leistungsstarken Zweiflamm-Kocher aus robusten, edlen Materialien, mit nützlichen Details, in puristischem Design, entwickelt. In einer Hand kann er überall mithingenommen werden. Ein inspirierendes Lifestyle-Produkt, das Outdoor und gutes Essen, trendig kombiniert.

Ob Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan - deftig, mediterran oder asiatisch der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt - auch Kinderpunsch oder Glühwein können schnell darauf zubereitet werden. 

 

Gerald Zhang-Schmidt ist vor allem im Winter ein Freund der asiatischen Chilli Küche. Die natürliche Schärfe heizt von innen ein. Sein Favorit ist:

Chillihuhn mit Sichuanpfeffer aus dem Wok

Ein perfektes Rezept für die Outdoorküche. Der angenehme Chilliduft wird dabei vom Wind verblasen und steigert noch mehr den Appetit – das behaupten zumindest die Einheimischen aus Hunan.

Zutaten:

  • Etwas Sichuanpfeffer, ein Tee- bis Esslöffel 
  • 2-4 Filets/Schnitzel Hühnerfleisch, in kleine Stücke geschnitten
  • Öl zum Braten
  • Etwas Sojasauce
  • Chinesischer Kochwein (Shaoxing-Wein ist perfekt)
  • Salz

 

Pfanne mit etwas Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten. Wenn es rundum angebraten ist, Sichuanpfeffer und Chilli hinzugeben und ein paar Minuten brutzeln lassen, gut umrühren, damit sich die Aromen verteilen.

Bevor das Chilli anbrennt, ist es Zeit, das Gemisch mit etwas Sojasauce weiter zu aromatisieren, mit einem guten Schuss chinesischem Kochwein abzulöschen und zu salzen.

Was man wissen sollte: Es geht nicht darum, alles zu essen. Das Sichuanpfeffer kann heftig scharf sein und wird meistens nicht gegessen. Das Chilli auch nur, wenn es einem nicht zu scharf ist - man sollte es auf jeden Fall aromatisch mit Reis mischen.

Der Reis kann auf der zweiten Flamme des Tupike´s nebenher im CampFire Topf aus Edelstahl gekocht werden, sollte aber durch die längere Kochzeit, entsprechend vorher aufgesetzt werden.

Das Edelstahl-Gehäuse des Tupike Kochers ist mit Eichenholzeinlagen und Messingelementen kombiniert. Es kommen sehr langlebige Materialien zum Einsatz. Mit jedem Outdoor-Abenteuer bekommt er mehr Patina und sieht noch besser aus. Dank dem Deckel und den Windschutzblenden kann selbst bei stärkerem Wind gleichmäßig gekocht werden. Die mitgelieferte Grillplatte hat eine Antihaftbeschichtung und ist problemlos zu reinigen.

Der Tupike wird im eigenen Werk in Europa hergestellt und ist einfach zu bedienen. Ruckzuck ist er mit seinen ausklappbaren Füßen und praktischen Piezozündern einsatzbereit. Zum Saubermachen lassen sich Rost und Tropfplatte herausnehmen und separat reinigen – auch in der Spülmaschine.

 

Technische Fakten - Tupike:

Gewicht                               4.5 kg

Größe                                  47,5 x 29,5 x 82 mm

Leistung                               2 x 3.000 W

Personen                             1-10

Special Feature                   Piezozündung

 

Er kann mit den kleineren und leichteren Kartuschen, (PRIMUS-Kartuschen 100 g, 230 g, oder 450 g) betrieben werden. Durch die mitgelieferten Adapter lässt er sich auch mit den nachfüllbaren, handelsüblichen, blauen, ausschließlich mit Butan gefüllten Gasflaschen bis 3 kg Füllgewicht (M16 x 1,5) und mit handelsüblichen, mit Propan/Butan gefüllten Gasflaschen mit 5, 11 oder 33 kg Füllgewicht AG KLF (G12), Linksgewinde betreiben.

Den Kocher gibt es auch als Tupike Kit mit einer passenden Tragetasche aus kräftigem Baumwoll-Mischgewebe. Die Packfächer fassen nicht nur den Kocher, sondern auch diverse Kochutensilien und Essenszutaten. Eine Version für den nordamerikanischen Markt ist ebenfalls erhältlich. Dieser wird mit 16.4-oz Propangas-Kartuschen oder PRIMUS POWER Gas 100 g, 230 g und 450 g betrieben.

 

Cleveres Zubehör

CampFire Prep Set

Ein Zubehör-Set mit allem, was du brauchst, um ein tolles Essen unter freiem Himmel zuzubereiten. Das Set hat eine Tasche für weiteres Zubehör und lässt sich einfach ausrollen oder aufhängen. Wenn du mit dem Kochen fertig bist, kannst du die verwendeten Utensilien einfach einstecken, alles zusammenrollen und mit nach Hause nehmen.

  • Lagerfeuer Messer (12 cm) aus biegsamen Edelstahl
  • Pfannenwender, Kochlöffel und –gabel aus robustem Eichenholz
  • Scharfe Mikro Reibe aus Edelstahl

 

CampFire Utility Sack

Dieser praktische Beutel macht dir das Leben im Freien leichter. Dank seines wasserdichten Rollenverschlusses und seiner beschichteten Innenseite ist er komplett versiegelt und lässt sich leicht reinigen. Nahrungsmittel oder auch Wasser lassen sich darin problemlos transportieren. Und auf dem Heimweg kannst du darin deinen Abfall oder das schmutzige Geschirr und Besteck verpacken, ohne dass dein Rucksack schmutzig wird. Der Beutel besteht aus robustem Nylon und hat ein Fassungsvermögen von 8 Litern.